top of page

Brustentfernung beim Mann
(Gynäkomastie)

Gynäkomastie bezieht sich auf das abnormale Wachstum von Brustgewebe bei Männern, das oft zu einer vergrößerten Brust führt. Genetik, Medikamenteneinnahme oder nicht näher spezifizierte Faktoren können diese Erkrankung verursachen. Die Entfernung von männlichen Brüsten ist die Hauptbehandlung, bei der überschüssiges Fett- und Drüsengewebe entfernt wird, um eine flachere, festere und maskulinere Brustkontur wiederherzustellen.

Tatsachen

Gut zu wissen

"Die Gynäkomastie-Chirurgie bietet dauerhafte Ergebnisse, aber ein gesunder Lebensstil ist wichtig, um ein Wiederauftreten zu verhindern."
"Verschiedene chirurgische Techniken, wie Gewebeentfernung und Fettabsaugung, ermöglichen eine individuelle Behandlung, je nach Schweregrad der Gynäkomastie."
"Nach der Operation ist eine schnelle Erholung üblich, mit den meisten Patienten, die innerhalb einer Woche zur Arbeit zurückkehren und minimale Schmerzen erfahren."

bottom of page