top of page
topless woman wearing white head band_edited_edited.jpg

Oberlidchirurgie

Die Oberlidstraffung, auch bekannt als Blepharoplastik, ist ein chirurgischer Eingriff, der darauf abzielt, überschüssige Haut, Fettgewebe und gegebenenfalls Muskelgewebe vom oberen Augenlid zu entfernen. Diese Operation wird häufig durchgeführt, um das Erscheinungsbild von erschlafften oder hängenden Augenlidern zu verbessern, die durch Alterung, genetische Veranlagung oder Umweltfaktoren verursacht werden können. Eine Oberlidstraffung kann nicht nur das ästhetische Erscheinungsbild verbessern, sondern auch das Sehfeld erweitern, falls die hängenden Lider die Sicht beeinträchtigen.

Tatsachen

Gut zu wissen

"Das endgültige Ergebnis ist oft erst nach einigen Wochen vollständig sichtbar, wenn Schwellungen und Narben abgeklungen sind."

bottom of page